TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

  • Team2018

Der TSV hat keine(n) 1. Vorsitzende(n) mehr

Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Schwiegershausen konnte trotz langer Suche im Vorfeld und auch am Versammlungsabend kein neuer Vorsitzender präsentiert werden. Die Vereinsgeschäfte werden nunmehr kommissarisch von den anderen Vorstandsmitgliedern geführt.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung des TSV Schwiegershausen im Vereinslokal „OhneSorge“, die mit über 120 Mitgliedern gut besucht war,  legte die erste Vorsitzende, Maja Mißling ihren Jahresbericht vor. Hierbei rief sie die Veranstaltungen des vergangenen Jahres und das vielfältige Angebot des TSV in Erinnerung. Wie bereits im letzten Jahr, wurde die Verleihung der im Jahr 2017 von Erwachsenen und älteren Jugendlichen erworbenen Sportabzeichen auf der Jahreshauptversammlung durchgeführt. Die Sportabzeichen für die Kinder waren bereits auf der Weihnachtsfeier des TSV am 08.12.2017 verliehen worden. 

Im Jahr 2017 hat sich die Anzahl der erworbenen Sportabzeichen im Vergleich zu 2016 stabil gezeigt. Es wurden im Laufe des Jahres 2017 die Anforderungen für das Sportabzeichen von 56  Erwachsenen und 4 Familien bewältigt. Mißling bedankte sich bei den Abnehmern, die im abgelaufenen Jahr neu gewonnen werden konnten (Harald Bierwirth, Stefan Bierwirth, Helmut Bode, Marianne und Kuddel Dietrich, Reinhard Göldner, Stefan Götz, Henning Holland, Axel Kölling, Petra Niehus, Gerhard Schmidt, Dirk Schweidler, Wilfried Spillner, Helmut Waldmann und Miriam Wassmann)  für die Abnahme der Leistungen.

Die 1. Vorsitzende wies daraufhin, dass der TSV im Jahr seines 111-jährigen Bestehens eine Vielzahl an unterschiedlichsten Veranstaltungen und Angeboten durchgeführt hat. Angefangen mit der Tischtennis-Dorfmeisterschaft über den Wandertag, das Faustballturnier, die Himmelfahrtsveranstaltung, das Vereinssportfest, das gemeinsam mit der Feuerwehr organisierte Oktoberfest und die Veranstaltungen für die Kinder zeigte der TSV in einem großen Angebot die ganze Palette seiner sportlichen Möglichkeiten.

Im April begann der städtische Bauhof mit der Umgestaltung des Sportplatzes. U.a. wurden neue Bänke aufgestellt und die Anlaufbahn für die Weitsprung- und Speerwurfanlage erneuert.

Am 22.06.2017 wurde dann Helmut Waldmann anlässlich seiner letzten Sportstunde von den 4 Vorständen der Kooperationsvereine verabschiedet. Die von Helmut geleiteten Sportstunden konnten nach den Sommerferien auf verschiedene schultern verteilt werden. U. a. konnte Sabrina Becker vom MTV Osterode für die Übungsstunden am Dienstag gewonnen werden. Leider währte diese Zeit nicht sehr lange, so dass die Übungsstunden von Sabrina ab November schon wieder anderweitig abgedeckt werden mussten.

Aufgrund des 111-jährigen Vereinsbestehens wurde das Sportfest bereits am Freitagabend mit einem Völkerballturnier begonnen. Der Ablauf der Folgetage mit Fungolf und „Bewegung für Jedermann“ lief wie in den vergangenen Jahren reibungslos und mit viel Spaß für alle Beteiligten.

Maja forderte in diesem Zusammenhang alle Vereinsmitglieder auf sich auch einmal als Helfer bei diesen Vereinsveranstaltungen zur Verfügung zu stellen und bedankte sich bei den diesjährigen Helfern und allen Salat- und Kuchenspendern.

Das Oktoberfest am 14.10.2017 war, wie im vergangenen Jahr, ein voller Erfolg. Es wurde die gesamte Sporthalle genutzt und mit über 300 verkauften Karten im Vorverkauf und einem alle Erwartungen übertreffenden  Abendverkauf, war die Halle bis spät in die Nacht gut gefüllt. Das nächste Oktoberfest findet am 13.10.2018 statt und für einige Gäste mehr ist immer noch Platz.

Zum Ende ihrer Amtszeit bedankte sich die scheidende 1. Vorsitzende  sehr emotional bei allen, die sie während ihrer Amtszeit unterstützt haben. Ein besonderer Dank galt dabei ihrer Familie.

Im Anschluss erklärte der Sportwart, Matthias Loch, dass die Mitgliederzahl um 27 Personen auf 869 Mitglieder zurückgegangen sei, was auch der Aktualisierung der Mitgliederliste geschuldet sei, da es hierdurch u. a. zu einigen Anpassungen bei den Mitgliedsbeiträgen kam. Ein besonderer Dank ging hierbei an Kassenwartin Pia-Susann Kaisner, die durch die Aktualisierung einen immensen Arbeitsaufwand zu bewältigen hatte.
Er ging auch noch einmal auf die Sportlehrer-Problematik ein und erklärte, dass nunmehr alle bis auf eine Gruppe mit Übungsleitern ausgestattet wären. Auf diesem Wege bedankte er sich bei allen Übungsleitern und –leiterinnen und auch bei den Obfrauen und –männern für die Abnahme der Sportabzeichen. Zum Abschluss äußerte er dann bereits die Befürchtung, die sich im Verlauf der weiteren Versammlung dann bestätigen sollte, nämlich dass nicht alle zu wählenden Ämter besetzt werden können.

Der Vorstand und der gesamte Turnrat bitten noch einmal alle TSV-Mitglieder in sich zu gehen und zu überlegen, ob er oder sie sich nicht vorstellen kann, den TSV ehrenamtlich zu unterstützen. Der Vorstand und alle Turnratsmitglieder werden eine(n) neue(n) 1. Vorsitzende(n) mit aller Kraft unterstützen.


EHRUNGEN:

Ingrids Verpflegungstruppe erhielt den Bürgermeister-Kamper-Pokal

Die Mannschaft im Wurf-5-Kampf erhielt den NLV-Pokal (Helmut Bode, Jörg Ahrens, Dirk Schweidler)

Für besondere Leistungen in der Leichtathletik wurde Greta Schmidt geehrt.

Außerdem gab es Ehrungen für die Faustball-Damen für den Aufstieg in die Regionalliga (dritthöchste Spielklasse) und die 1.Herren-Mannschaft im Handball für den Aufstieg in die Verbandsliga.

Ehrung für 75jährige Mitgliedschaft:

Wilhelm Waldmann,Lerchenweg 1

Ehrung für 70jährige Mitgliedschaft:

Willi Großkopf, Uehrder Str. 10

Ehrung für 60jährige Mitgliedschaft:

Helmut Bode, Willi Bode, Hartmut von Einem, Helmut Kamper, Helmut Wode

Ehrung für 50jährige Mitgliedschaft:
Gitta Deichmann, Reinhard Holzapfel, Christa Großkopf, Siegfried Strüver, Manfred Kiehne

Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft:
Sven Bierwirth, Annemarie Severitt, Patrick Mißling, Fabian Sachwitz, Irene Ehrhardt, Max Schreiber, Mario Rodeneck, Ariane Wode, Jessica von Daake

VORSTANDSWAHLEN  
Erster Vorsitzender: unbesetzt 
2. Kassenwartin: Corinna Weber
Schriftwartin: Elke Schladitz
Männerturnwart: Karlheinz Dietrich
Frauenwartin: Ingrid Kopitzki
Kinderturnwart: Stefan Bierwirth
Seniorenwartin: Sonja Schweidler (Neuwahl)
Jugendwartin: Sanna Dietrich
Leichtathletikfachwart: Henning Holland
Tischtennisfachwart: Ralf Scheffler (Neuwahl)
Gerätewart: Henning Köhler
Presse- und Medienwart: Achim Niehus
Kassenprüfer: Marco Wode

Alle Wahlen erfolgten einstimmig

Aus dem Turnrat ausgeschieden sind die bisherigen Mitglieder Maja Mißling (1. Vorsitzende), Silvia Großkopf (Seniorenwartin) und Stefan Armbrecht (Tischtennisfachwart)

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.