TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

  • 19_Slider_JHV

Punkteteilung im Verfolgerduell

Text und Bild: Sven Gothe

Einen hart umkämpften Spieltag lieferte sich jüngst das Dart-Team vom TSV Schwiegershausen 2 in ihrem Gastspiel beim Tabellennachbarn TSV Eintracht Wulften.Te

Wulften und Schwiegershausen trennten sich leistungsgerecht und freundschaftlich 9:9:

Beide Teams standen bis dato punktgleich auf Platz 3 und 4 der Tabelle, hinter den noch ungeschlagenen Teams aus Herzberg und Dorste. Somit galt es, den Anschluss nicht zu verlieren. Die Nervosität war beiden Teams anfangs noch deutlich anzumerken. Den Gastgebern fiel es etwas leichter, diese abzulegen, so dass Wulften schnell eine 4:0 Führung (2 Doppel, 2 Einzel) herausspielen konnte. Nach und nach fanden die Schwiegershäuser besser in das für sie ungewohnte 501 Double-Out. Als dann endlich die ersten Siege eingefahren wurden, blieb man zumindest in Schlagdistanz (6:2) und der Knoten war geplatzt. Jetzt ging es hin und her. Beim Stand von 9:7 für Wulften sah es schon nach einem Heimsieg aus. Stefan Bierwirth und Sven Gothe konnte aber die letzten beiden Partien für sich entscheiden, womit am Ende ein doch leistungsgerechtes Unentschieden stand.
Beide Teams bleiben somit in Lauerstellung und haben gute Chancen, einen Platz auf dem „Treppchen“ zu ergattern. Einen starken Auftritt mit 2 Siegen bot Martin Kesten, der kurzfristig den erkrankten Alexander Waldmann vertrat. Auch Thorsten Matysiak steuerte 2 Siege bei.
Im Heimspiel am 19.10.2019 empfängt die Zweitvertretung des TSV um 18 Uhr den Top-Favoriten vom DC Herzberg.

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.