TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

  • TSV-Turngeschichte

Jahreshauptversammlung bringt einige Veränderungen im Turnrat

Text Olaf Kaisner / Bilder Petra Bordfeld

Die Jahreshauptversammlung des TSV Schwiegershausen bot einmal mehr ein buntes und abendfüllendes Programm. 123 Mitglieder durfte der 1. Vorsitzende Olaf Kaisner am Freitag um 19:40 Uhr im bestens gefüllten Saal des Vereinslokals begrüßen. Zahlreiche Ehrungen, Wahlen und Verabschiedungen standen auf dem Programm.

Ehrung für langjährige Mitglieder im TSV Schwiegershausen:

 

Das es an diesem Abend etwas länger als gewöhnlich dauern würde, hat sich bereits im Vorfeld abgezeichnet. Neben 44 Ehrungen galt es, 14 Turnratsmitglieder und einen Kassenprüfer in ihrem Amt zu bestätigen bzw. neu zu besetzen. Nach den Grußworten von Renate Wagner vom Kreissportbund Göttingen-Osterode, Helga Maaß vom Turnkreis Osterode sowie Rainer Großkopf von der HSG oha standen zunächst die Berichte vom 1. Vorsitzenden und vom Sportwart  auf der Tagesordnung. Der 1. Vorsitzende ließ ein ereignisreiches Jahr Revue passieren, hob einzelne Sportler und Mannschaften mit ihren erzielten Leistungen hervor und gab einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr. Im Anschluss gab Sportwart Matthias Loch einen ausführlichen Einblick in die großartige Arbeit der Trainer und Übungsleiter im TSV und dann die aktuelle Mitgliederzahl von 824 Vereinsmitgliedern sowie im vergangenen Jahr 125 absolvierte Sportabzeichen bekannt. Im Anschluss folgten die Ehrungen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Niklas Berger, Sanna Dietrich, Andreas Ernst, Anja Ernst, Jana Großkopf, Christian Jackowski, Anna-Sophie Kreinacke, Ines Mißling, Sebastian Niehus, Danny Sachse, Nino Sachse, Sandra Schreiber, Laura Spillner, Monika Unger, Ivo Waldmann, Roland Wittenberg

50-jährige Mitgliedschaft:

Jürgen Beyer, Heinz Deichmann, Angelika Dix, Werner Jordan, Hans-Jürgen Mißling, Rainer Niehus, Wilfried Niehus, Wilhelm Sonntag

75-jährige Mitgliedschaft:

Gerhard Bierwirth und Friedel Rusteberg

Ehrenmitgliedschaft:

Hans Berger, Sigrid Bischoff, Reiner Deichmann, Helmut Holzapfel, Adolf Koch, Hans Schmidt, Reiner Sonntag, Jürgen Waldmann, Wiltrud Waldmann, Helmut Wedemeyer, Reinhold Werner, Jutta Wode

Für besondere Leistungen wurde die Gruppe Powermen mit dem Bürgermeister-Kamper-Pokal sowie Henning Holland mit dem NLV-Pokal ausgezeichnet. Leichtathletin Greta Schmitt und die Tischtennissparte wurden ebenfalls für ihre sportlichen Leistungen gewürdigt. Sie erhielten jeweils ein Präsent.

Besonders die Ehrung für 75-jährige Mitgliedschaft ging unter die Haut. Friedel Rusteberg nahm seine Ehrung nach langanhaltendem Beifall aus den Händen der beiden Vereinsvorsitzenden in Empfang.

Nachdem die Kassenprüfer der Kassenwartin Pia-Susann Kaisner eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt hatten, wurde schließlich der gesamte Turnrat einstimmig entlastet. die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Olaf Kaisner Wiederwahl
2. Kassenwartin Corinna Weber Wiederwahl
Sportwart Sven Waßmann Neuwahl
Schriftwartin Elke Schladitz Wiederwahl
Männerturnwart Karlheinz Dietrich Wiederwahl
Jugendwartin Sanna Dietrich Wiederwahl
Kinderturnwart Stefan Götz Neuwahl
Frauenturnwartin Ines Mißling Neuwahl
Seniorenwartin Sonja Schweidler Wiederwahl
Tischtennisfachwart Ralf Scheffler Wiederwahl
Leichtathletikfachwart Henning Holland Wiederwahl
Presse- und Medienwart unbesetzt  
Gerätewart unbesetzt  
Faustballfachwart Niklas Kohlstruck Neuwahl
Kassenprüfer Udo Strüver Neuwahl

Nach den Wahlen hieß es dann Abschied nehmen. Sportwart Matthias Loch, Medienwart Achim Niehus, Gerätewart Henning Köhler und Frauenturnwartin Ingrid Kopitzki wurden mit einem Präsent aus dem Turnrat verabschiedet. Eine besondere Ehre wurde Ingrid Kopitzki dann noch zuteil. Sie erhielt aus den Händen von Renate Wagner die Silberne Ehrennadel des Landessportbundes für ihre langjährigen Verdienste als Frauenturnwartin.

Gegen 22:00 Uhr war es dann geschafft. Nach diversen Dankesworten und dem Hinweis auf die Winterwanderung am Sonntag schloss der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung 2020. Ein kleiner durch die Frauengruppe lecker zubereiteter Imbiss beendete eine harmonische und äußerst gelungene Veranstaltung. 

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.