TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

Fit mit Distanz am 02.04.2020

Auch heute waren einige Sportler unterwegs und lassen uns daran teilhaben. Die ersten Wanderer haben den Wanderweg S1A erkundet, Unser Powermen-Chief Kuddel hat einen interessanten Tipp für Fitnessworkouts an der frischen Luft und von einem besonderen Einkauf gibt es zu erzählen.

Workout mit Geräten im Freien ohne finanziellen Aufwand:

 

Die Natur hat für Fitnessworkouts jede Menge zu bieten. Mann braucht hierzu nicht einmal Geräte. Wem es jedoch ohne " Hilfsmittel" zu langweilig ist. Hier sind ein paar Alternativ Geräte für ein Kraftausdauer Workout im Freien. Viel Spass Allen bei ihren Aktivitäten wo und wie auch immer. Und wer nicht weiß, wo entsprechende Steine zu finden sind, muss jetzt nicht mehr lange suchen...😉

Einen lang andauernden Weg zum Einkaufen hatte Carmen sich vorgenommen. Einst nach Berka verzogen, zieht es sie immer mal wieder in die Heimat zurück - und wenn es nur gilt, die Vorräte wieder aufzufüllen. Hier ihr Bericht: Hallo TSV! 😉 Ich bin letztens mit reichlich Gegenwind zu meinem "local Dealer" für Eier und Kartoffeln in mein schönes Heimatdorf von Berka aus gegangen. Über den Duttberg sind das 9 km, für die ich ca. 1.45h benötigt habe. Zurück hat mich dann meine "Dealer-Mutter" gefahren... 😁 Süße Idee! Macht weiter so! Liebe Grüße und hoffentlich bis bald, Carmen Schreiber

Und dann waren da natürlich auch die ersten Preisjäger auf den ausgeschilderten Wanderwegen unterwegs - und wie es der Zufall will, laufen sie sich auch noch über den Weg. Silvia und Rüdiger waren heute los, den noch nicht ausgeschilderten Weg S1A zu erforschen - hier der Bericht von Silvia zu einem erlebnisreichen Nachmittag zu dritt: 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil
Donnerstag, 15 Uhr, Hunderunde und das bei herlichem Sonnenschein.Da hat doch Erwin gestern etwas von neuer Wanderstrecke geschrieben und einen Preis gibt es auch irgendwie...Also den Rüdiger vom Sofa geholt, Schuhe an, Hund an die Leine! :) und los geht es ..."Weißt du eigentlich wo es lang geht?" "Nein mein Schatz , der Weg ist neu , wir suchen nun die Schilder für S1 A und denen folgen wir.." Nach einer Stunde hatte mein Göttergatte die Nase voll, keinen Weg S1A gefunden, also zurück nach Hause. Auf dem Weg zur Halle treffen wir Olaf, auch auf dem Weg ( muss wohl einen guten Preis geben)...."Kannste vergessen, wir haben keine Schilder gefunden.."Darauf ein erstaunter Blick und ein mildes Lächeln ( will gar nicht wissen was er gedacht hat) "Das liegt wohl daran, dass die Strecke noch gar nicht ausgeschidert ist.." Ups.. dafür ernte ich auch gleich bitterböse Blicke von Rüdiger( der hätte gerne den Anfang von "Bares für Rares gesehen) Was lernen wir (ich:( ) daraus, wer lesen kann und die Brille aufsetzt ist klar im Vorteil. Naja, das Wetter bleibt gut,also gibt es morgen einen neuen Versuch...vielleicht kommt mein Schatz ja noch mal mit???? 4 km zu zweit macht immerhin 8 erwanderte km.

Wie gerade bereits zu lesen war, ist unser 1. Vorsitzender ebenfalls auf der Suche nach S1A gewesen - zumindest war das am frühen Nachmittag noch der Plan. Dieser wurde jedoch gleich auf den ersten Metern verworfen - Ziel war jetzt lediglich, den Einstieg in S1A zu finden. Und das gelang, wie die Bilder in der Galerie beweisen werden. Tatsächlich ist Olaf schon ein paar 100 m auf dem S1A gewandert, bevor es ihn zurück in den Krücker gezogen hat. Ein Bauchgefühl, welches wenig später für Glücksmomente sorgen sollte. Ein Stück Karstwanderweg, auf dem er noch nie unterwegs war, sorgte für unvergessene Minuten. Schnell ein Bild in die Familiengruppe von diesem unbekannten Ort und weiter. Umso erstaunter dann der Blick, als er an der Jacobsquelle wieder auf den Waldweg stieß. Zurück ging es dann durch bekanntes Gelände Richtung Krücker und über den Breiten Baum direkt an den fertig gedeckten Tisch nach Hause. 10 km, trotz der Stille kein Wild aufgeschreckt, kaputt, aber zufrieden.

Die Natur erwacht - nutzt die vielleicht schönste Zeit des Jahres und sendet uns eure Erlebnisse in der aufblühenden Natur. Egal, wie anspruchsvoll - jeder Schritt nach draußen ist es Wert, hier hineingestellt zu werden. Einfach Mail mit Text und Bildern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Und wer es mit Email nicht so hat, kann auch gerne per Whatsapp an Jana, Laura oder Olaf schreiben. Jedes Ereignis wird berücksichtigt! 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.