TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

Fit mit Distanz - Das Finale

Wie sollte man mit dem letzten Bericht einer etwa einen Monat andauernden Serie beginnen? Natürlich zunächst mit einem riesigen Dankeschön an alle Teilnehmer. Egal, ob mit Berichten über eigene Aktiviäten oder einfach nur durch euer Interesse an den Berichten der zurückliegenden Wochen - wir haben durchweg positive Rückmeldungen erhalten und die Umsetzung hat uns einen riesigen Spaß bereitet! Nach unserem gestrigen Aufruf haben wir heute noch einmal ordentlich Rückmeldungen und Bilder bekommen, welche wir euch nachfolgend gerne und in halbwegs chronologischer Reihenfolge präsentieren möchten. Viel Spaß beim lesen und schauen!

Die Neugierde ist berechtigter Weise auf beiden Seiten groß - Abwechslung für alle:

Starten werden wir heute mit Maja - sie hat bereits am Mittwoch fleißig geschrieben und leider vergessen, die Senden-Taste zu betätigen. Aber hier geht bekanntlich kaum etwas verloren. Maja ging am Mittwoch ihrer Lieblingsbeschäftigung "Laufen" nach und hat auch einen für sie ungewöhnlichen Bericht abgeliefert. Sie war auf dem Radweg nach Osterode unterwegs - und zwar in der Sportart, in welcher bestimmte Körperteile Feuer fangen können. Sofern wir Miri Glauben schenken dürfen 😉 Hier der Bericht von Maja: "Kurze Laufrunde: Ührder Str., Rote Rieke, oberhalb des Gokelsberg rüber auf die Ührder Str., Zietenköpfe, Selterstiege, Weitemeyers Grund, Rosentalberg, Deppners Breite, Mittelberg, Steiler Weg, Am Bruchwege, Dorster Str., Angerstraße = 6,7 km Runde, wie Du möchtest 😉 Das war am Mittwoch, hatte es geschrieben und vergessen zu schicken 🙄 Jetzt von heute: Heute mal auf acht Rollen (Inliner) unterwegs gewesen, nach Osterode und zurück über den Fahrradweg 11,5 km Fit mit Distanz." Zusammen und fair gerundet 18 km Fit mit Distanz - vielen Dank Maja!

Ein weiterer Rückblick ist von Kaisel eingetroffen - zusammen mit dem letzten Bärlauch-Bild dieser Serie und auch in unterschiedlichen Sportarten. Hier ihr Bericht von den letzten Tagen: "Abschlussbericht für die letzte Woche. Am Donnerstag eine kleine Feierabendrunde 23 km um Schwiegershausen geradelt. Spillners Busch hoch einen schönen Regenschauer abbekommen. Da so ein Schauer nicht schneller macht, pitschnass geworden . 1. Mai (diesmal nicht wie üblich mit einer großen Gruppe) mit Hajü durch den Schulwald. Oben angekommen, statt Moosberg und Lichtenstein für den Rothenberg entschieden (die Wolken haben uns die Entscheidung leicht gemacht). In Hattorf das Neubaugebiet besichtigt und von dort über Hörden, Jacobsquelle, Krücker nach Hause. Gute zwei Stunden unterwegs gewesen. Trocken geblieben und die zauberhaften Buchenwälder genossen. Pro Person 31 km. Samstag nach zwei Stunden auf dem Sofa, kurzfristig für die Stadtbergrunde entschieden. Pro Person 5 km bei bestem Sonnenschein. Uns hat es viel Spaß gemacht unsere kleinen Berichte an den TSV fit mit Distanz weiterzugeben. Noch mehr Spaß hat es gemacht die Geschichten und Bilder der anderen Berichterstatter zu lesen. Tolle Idee 👌" Vielen Dank für die warmen Worte und 95 km Fit mit Distanz!

Auch Familie Waßmann war in den zurückliegenden Wochen sehr aktiv. Entsprechend erreichte uns auch von ihnen ein Bericht und jede Menge im Bild festgehaltene Tiere zum Abschluss. Hier der persönliche Kommentar von Miriam: "Zum Abschluss von Fit mit Distanz zog es Familie Waßmann Richtung Herzberg, genauer gesagt nach Mühlenberg. Vom Wanderparkplatz ging es Richtung Herzberg vorbei an Kühen und jeder Menge Pferden mit ihren Fohlen. Das Laufen fiel den Kindern so gar nicht schwer. Insgesamt 15 km für Familie Waßmann." Vielen Dank an euch für die vielen Bilder und 15 km Fit mit Distanz!

Womit wir bei unseren Powermen Jonas und Mario wären. Diese haben einen Plan für heute geschmiedet, welchen sie kurzfristig über den Haufen geworfen haben. Hier ihr Bericht von der am Ende tatsächlich durchgeführten Tour: "Liebes Medienteam, zum Abschluss der Aktion natürlich auch noch ein Bericht von Mario und Jonas. Heute war ursprünglich eine Runde über Ührde, OHA und Düna geplant, was aber kurzfristig verworfen wurde. So ging es vom Anger aus über - Mittelberg - Schulwald - oben aus dem Wald heraus einige Meter auf dem Kamm - links ab Richtung Wulften - vorbei an Friedhof, Kirche und Cappi durch den Ort - parallel zur Bahn auf den Fahrradweg nach Schwiegershausen - durch den Ort zurück auf den Anger - Abschlussbier alkoholfreien, Duschen und Mittagessen. Auch wir danken Euch noch mal für diese tolle Aktion, es hat Spaß gemacht zu berichten und die Berichte der anderen Distanz-Sportler zu lesen. Bleibt gesund und weiter sportlich, Mario und Jonas!" Auch euch möchten wir für die Worte zu unserer Serie und eure letzten 22 km für Fit mit Distanz danken!

Weiter geht es mit Edgar, dessen Fahrradtouren dem Medienteam dank passender APP nie entgehen und über die wir mit seinem Einverständnis hier berichten dürfen. Edgar ist bei uns für die langen Distanzen zuständig. So zog es ihn heute einmal mehr rauf in den Harz. Über Kaisereiche und Schweinebraten ging es für ihn zunächst weiter zur Waldgaststätte Iberger Albertturm, wo ein zweites Frühstück - natürlich unter Beachtung der geltenden Regeln - auf ihn wartete. Gestärkt führte ihn sein Weg weiter zur Innerstetalsperre und auf den Radweg Innerstetal (Alter Bahndamm). Von dort ging es für ihn zurück über Lerbach nach Hause. Alles in Allem über 4 Stunden Sport, viele schöne Bilder und 86 km Fit mit Distanz - Vielen Dank Edgar!

Damit wären wir bei den Mißlings - in diesem Bericht mal wieder Maja und Mario gemeinsam 😉 Dazu Ines und Udo sowie eine Strecke, welche in unserer Serie so noch nicht erwandert wurde. Hier der Abschlussbericht von Maja aus dem Bereich Heimberg und Helle: "Noch mehr von heute: insgesamt 24 km (je 6 km) Ines, Udo, Mario und ich Ührder Str., Brinkstr., Osteroder Straße, Heimberg, Helle, Parallelweg zum Hirmelk, hoch zum Steinberg, durch die Weiße Breite, Röting Str., Wulftener Str., durchs Neubaugebiet und über die Dorster Str. nach Hause" Vielen Dank an euch für eure Teilnahme, Bilder und 24 km Fit mit Distanz!

Helmut und Christel dürfen im finalen Bericht natürlich nicht fehlen - einfach mal schnell eingebaut hier der Bericht von Helmut zur zurückliegenden Woche: "Hallo zusammen, hier die Zusammenfassung unserer sportlichen Wochenaktivitäten: Montag: lockere Feierabendrunde über Mittelberg, Lange Äcker, Rosental gewalkt. Mittwoch: ähnlich, mit Streckenvariation durch das Große Siemenstal, dort mit Kuhglockengeläut. Freitag: Wanderweg S3A mit Blick ins Vorharzallgäu und Wegvariation über Kokosholz. Heute Sonntag: Auto zur Wekstatt in Dorste gebracht. Zurück gewalkt über den Moosberg mit herrlichem Blick über Dorste zur Katlenburg. Am Beckerhai dann Richtung Ührde eingeschwenkt und durch den Spillners Busch wieder nach Schwiegershausen. Macht zusammen ~ 20 km x 2" Vielen Dank euch beiden für eure Teilnahme an dieser Serie und abschließend 40 km Fit mit Distanz!

Das Ende dieser Serie kommt vom Drahtesel. Kaisel, HaJü und Olaf starteten heute den Breiten Baum rauf. Hinter dem Osterfeuer ging es zunächst runter in die Bruckgrund und von dort rauf zum Sternplatz. Nach diesem Anstieg bergab in Richtung Hörden. Aus Hörden raus in Richtung Norden mit dem Ziel Jacobsquelle und weiter ins Hainholz, welches über den neu geöffneten Trail in Richtung Bever verlassen wurde. Nachdem der Beierstein umrundet wurde, ging es am Rötzel runter zum Radweg und nach Querung der Landstraße rauf in den Schmachtberg und weiter auf den Feldherrenhügel. Diesen auf der anderen Seite zur Hälfte runter und links weiter durch den Wald in Richtung Uehrde. Nach kurzer Absprache weiter am Landgasthof Sindram vorbei rauf hinter den Moosberg, um diesen dann nach ordentlichem Einstieg in Kammnähe auf dem mittlerweile "baumfreien" Waldweg in der Länge zu durchfahren. Zu guter Letzt dann Spillners Busch rauf. Geliebt oder gehasst - auf jeden Fall scheiden sich auf dieser etwa 800 m langen und komplett einsehbaren Steigung die Geister. Eigentlich mögen wir sie aber alle - vor allen Dingen aus Richtung Schwiegershausen 😂😂😂😂😂 Am Ende blieben 75 km Fit mit Distanz.

Das war es - 375 km heute und über 7500 km Fit mit Distanz an gut 30 Tagen. Noch einmal vielen Dank an euch alle für die zahllosen Berichte, Bilder und euer Interesse. Wie geht es jetzt weiter? Zunächst suchen wir noch eine Siegerin oder einen Sieger für unser Gewinnspiel rund um die Wanderwege. Über die Gewinner werden wir hier später berichten. Einsendeschluss ist mit Ablauf dieses Tages. Also meldet euer Ergebnis, egal ob erwandert, erfahren, erlaufen oder auch nur geschätzt an unseren Wanderwart Erwin. Telefonisch oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Erwin freut sich über jeden Anruf, der vor Mitternacht bei ihm eingeht. 😉

Sportlich geht es vielleicht schon in der kommenden Woche weiter. Berichten zu Folge soll das zumindest so passieren. Unser Trainer- und Übungsleiterteam steht auf jeden Fall in den Startlöchern und freut sich auf euch. Aber hier warten wir natürlich auf die offizielle Freigabe, um unbeschwert mit der dann natürlich weiterhin erforderlichen Distanz loslegen zu können. Das Medienteam wünscht euch einen guten Start in die neue Woche, natürlich auch Gesundheit und viel Vergnügen mit den letzten Bildern aus Fit mit Distanz! 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.