TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

"Petterson zeltet" beim TSV Schwiegershausen

Text und Bild: Olaf Kaisner

Nach über 2 Jahren Pause gastierte die Harzer Puppenbühne endlich wieder beim TSV Schwiegershausen. Zum Start der Osterferien wurde die coronabedingt für die Kinderweihnachtsfeier im Dezember geplante Veranstaltung am Wochenende nachgeholt.

Beim TSV hat man sich in Absprache mit der Puppenbühne kurzerhand entschieden, für das besser in die Weihnachtszeit passende Märchen die Geschichte „Petterson zeltet“ zu präsentieren. Das liebevoll in Szene gesetzte Stück hätte sicherlich mehr als die etwa 50 Zuschauer verdient, aber aufgrund der aktuellen Situation war man sowohl auf Seiten der Puppenbühne als auch beim TSV durchaus zufrieden. Die anwesenden Zuschauer erfreuten sich an auf der Zeltplane rutschenden Hühnern, einem lautstark schnarchenden Petterson, seinem ebenso selbstbewussten wie ängstlichen Kater Findus, für „Aufruhr im Gemüsebeet“ sorgende Würmer, Schweine und Kühe und noch viel mehr. In den Pausen sorgte die in diesem Jahr leicht verschnupfte Schnecke Meme in gekonnter Manier für Unterhaltung. Sie begrüßte und verabschiedete die Zuschauer in zahlreichen Sprachen. Abgerundet wurde der Abend mit einem gemeinsamen Imbiss im Hallenvorraum.

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.