TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

  • 23_JHV_Ehrungen

Sportfest unter besonderen Bedingungen

Bilder und Text: Olaf Kaisner; Laura Rauch

Das Sportfest hatte wegen der anhaltenden Bauarbeiten auf dem Sportplatz dieses Jahr seinen Ausgangspunkt in der Sporthalle. Der Vorsitzende Olaf Kaisner eröffnete die Veranstaltung mit seiner Begrüßung um 10:30 Uhr. Anschließend machten sich eine Walkinggruppe und fünf Radfahrgruppen mit Distanzen zwischen 20km und 40km (Ebike, MTB und Gravelbike) und insgesamt knapp 50 Teilnehmern auf die Strecken. Unter anderem führten die sorgsam ausgewählten Strecken die Teilnehmer Richtung Auerhahngehege, Herzberger Schloss oder die Bever.
Von 13:00 bis 15:00 Uhr haben ca. 20 Teilnehmer ihre fehlenden Disziplinen für das Sportabzeichen auf dem Sportplatz absolviert. Hierfür wurde die Laufbahn auf dem Sportplatz glüchlicherweise durch die Stadt Osterode rechtzeitig zum Sportfest einwandfrei hergerichtet. Für die Abnahme der 800 m Strecke traf man sich widerum an der Sporthalle.

Hier konnten sich die Gäste außerdem den ganzen Tag über mit einer Diashow vom Baufortschritt der Bauarbeiten am Gebäude auf dem Sportplatz überzwugen. Vom Beginn Mitte März bis heute.
Hier wurde auch das Bausteinprojekt vorgestellt. Jede/r Interessierte/r kann ab sofort einen Baustein gegen eine Spende von 25€ erwerben und so als Unterstützer Teil des Projekts werden. Wünsche für Veränderungen auf dem Sportplatz, die mit dem Bausteinprojekt verwirklicht werden sollen, wurden in diesem Zusammenhang auch direkt aufgenommen. Ideen waren z.B.: Outdoor Fitnessgeräte, Boulebahnen, Instandsetzung vorhandener Spielgeräte, Outdoor Handball Feld oder ein Multifunktionsfeld.
Wer einen Baustein erwerben möchte, kann sich sehr gerne an ein Vorstandsmitglied wenden oder sich über die social media Kanäle des TSV melden. So können natürlich gerne auch weitere Vorschläge eingereicht werden.

View the embedded image gallery online at:
https://www.tsv-schwiegershausen.de/?start=40#sigProIdf5b04a64b2
lery}

Erfolgreicher Saisonauftakt für TSV-Darter

Text und Bild: Sven Gothe

Beide Mannschaften des TSV Schwiegershausen feiern einen gelungenen Auftakt in die BBDV-Saison 2023/24.

Bereits am Freitagabend gelang dem TSV-B ein überraschend deutlicher 10:2 (32:16) Auswärtssieg beim Bezirksklasseabsteiger in Mingerode, womit beide Teams so nicht gerechnet haben. Die Neuzugänge Marc Haeger und Roland Beuershausen wussten dabei auf ganzer Linie zu überzeugen.

Für den TSV-B spielten: Roland Beuershausen, Ulli, Bergkemper, Marc Haeger und Alexander Waldmann

 

Das A-Team gab sich erwartungsgemäß keine Blöße und freut sich, angeführt vom gewohnt starken Teamkapitän Patrick Schwab, über die ersten beiden Punkte der Saison. Ebenfalls auswärts, beim DC Guinness in Adelebsen, ließen die Schwiegershäuser vom Start weg keine Zweifel aufkommen und siegten souverän mit 9:3 (30:14).

Für den TSV-A spielten: Sven Bierwirth, Mirko Wills, Patrick Schwab und Patrick Hanel

Fahrradfahren fürs Sportabzeichen

Am kommenden Sonntag findet ab 8 Uhr die Abnahme der 20km Fahrradstrecke für das Sportabzeichen statt! Treffpunkt ist an der Einmündung zum Teichweg.

Neue Saison - neue Spieler beim TSV

Text und Bild: Sven Gothe

Die BBDV-Saison 2023/24 wirft ihre Schatten voraus. Mit Ende der Sommerferien steigt auch die Trainingsbeteiligung bei den Dartspielern des TSV Schwiegershausen wieder an. Mittendrin, mit Roland Beuershausen und Marc Haeger, zwei Neuzugänge. Nach dem schmerzlichen Abschied von Cedric Barke, konnte so die eng gestrickte Personalsituation etwas entspannt werden.

Roland spielt bereits seit Menschengedenken Darts und ist mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Bisher jahrelang beim DC Geyer in Gieboldehausen aktiv, hat er durch dortige Umstrukturierungen den Weg so nach Schwiegershausen gefunden. Zudem leitet er die Hobby-Liga Mannschaft von Rot-Weiß Hörden.

Stichwort Steeldarts-Hobby-Liga: Marc hat mit dem Pöhlder-Dart-Club in der abgelaufenen SHL-Saison die lokale Dartsbühne betreten und sofort Blut geleckt. In den eigenen Reihen schnell Konkurrenzlos sucht er nun zudem beim TSV weitere Herausforderungen durch regelmäßige Punktspiele und Turnierteilnahmen.

Beide Spieler werden ab Anfang September mit dem TSV-B in der Kreisliga 2 auf Punktejagd gehen und haben im Training bereits mehrfach angedeutet, dass sie sich als echte Verstärkungen auszeichnen werden.

Neu im Team: Roland Beuershausen und Marc Haeger