TSV Schwiegershausen e.V. von 1906

  • 23_JHV_Ehrungen

Unsere Jumping Gruppe kann sich über neue Trampoline freuen!

Text: Laura Rauch; Bilder: Olaf Kaisner und Laura Rauch

Nachdem sich die Jumping-Kurse in den vergangenen 4 Jahren beim TSV Schwiegershausen etabliert haben, wurden nun die alten Trampoline aussortiert und 15 neue original bellicon Trampoline angeschafft.
Das besondere an den bellicons ist die super Verarbeitung und Standfestigkeit. Sie lassen sich um einiges besser und platzsparender lagern und das Sprungerlebnis überzeugte die Teilnehmer auf ganzer Linie.
Wer Lust hat, sich einmal selber davon zu überzeugen, kann sich gerne bei Anja Waldmann melden. Die Jumping Stunden finden mittwochs um 17:45 und freitags um 17:30 statt.

Leichtathleten vom TSV räumen Titel ab

Bilder und Texte: Miriam Waßmann

Am Samstag waren wir zu Gast bei den Leichtathletikhallenkreismeisterschaften in der Lindenberghalle. 12 kleine und große Sportler vom TSV kämpften um Titel und Bestleistungen in den jeweiligen Disziplinen.

Mit 6cm knapp an der 9m Marke vorbei, konnte sich Mattheo Winkler im Kugelstoßen und mit 1,43m im Hochsprung in der M15 den ersten Platz sichern. Beim Hürdenlauf kam er als Zweiter ins Ziel. Konkurrenzlos sicherte sich Jonas Bierwirth in der M14 Gold über 50m, 50m Hürden und den 300m Lauf. In der M12 stieg Janne Wode über die 50m Hürden aufs oberste Treppchen, 2x Silber erkämpfte er über die 50m und 300m.

In der W12 sicherte sich Mira Bierwirth Gold im Hochsprung und Bronze über 50m. Zusammen mit Juli Waßmann (W11) übersprangen beide die neue persönliche Bestleistung von 1,15m. Was für Juli gleichzeitig den Kreismeistertitel bedeutete. Die 50m konnte sie im Anschluss in 8,72Sek. ebenfalls gewinnen. Den Kreismeistertitel über 50m sicherte sich auch Lenja Bode (W10), ohne Konkurrenz sprang sie später erstmalig in der Floptechnik über 0,95cm. Silber erzielte sie beim Hürdenlauf.

Zwei Titel ihr eigen nennen, konnte Ava Köster in der W9. Über 50m (9,23Sek.) und im Standweitsprung (1,60m) holte sie Gold. Tolle Platzierungen schafften auch die Waßmann Zwillinge. Max sicherte sich Silber über 50m (9,21Sek.) und Bronze im Standweitsprung der M9. Sein Bruder Paul kam in 9,27Sek. auf Rang 4 und im Standweitsprung auf einen tollen 5. Platz. Belohnen konnten sich die Jungs im Anschluss zusammen mit Jarne Bode mit Gold in der Staffel. Jarne (M8) gelang mit 1,28m eine tolle Leistung beim Sprung.

Die Kleinste im Starterfeld machte den größten Satz beim Standweitsprung. Mila Langer sprang mit 1,35m zum Kreismeistertitel in der W8. Ebenfalls eine tolle Weite erzielte Ella Wode, sie sicherte sich über die 50m den Silberrang.

Ein großes Kompliment an alle 12 Aktiven und ein großes Dankeschön an Pauline und Emma Waldmann, die mich und die Kinder/Jugendlichen so toll unterstützt haben. Am 4. Mai finden die Titelkämpfe dann wieder draußen statt.

View the embedded image gallery online at:
https://www.tsv-schwiegershausen.de/?start=5#sigProId8d80c72660

Fahrradgruppe startet in die Saison

Ab dem 7. März startet die gemischte Fahrradgruppe bei passendem Wetter wieder jeden Donnerstag eine kleine Tour. Wer Lust hat, zur Truppe dazuzustoßen, kann sich gerne bei Ingrid Kopitzki (Wulftener Straße 50) melden.

Dart-Teams kommen gut aus der Winterpause

Text und Bild: Sven Gothe

Der Rückrundenauftakt ist für beide BBDV-Mannschaften des TSV Schwiegershausen mehr als geglückt. In der Bezirksklasse 1 konnten sowohl gegen den DC Guinness Adelebsen A, wie auch beim DC GoIn Uslar B, zwei glatte 9:3 Siege gelandet und damit Tabellenplatz 3 gesichert werden. Eine starke Leistung, nach zwei Aufstiegen in Serie, erneut im oberen Drittel mitzumischen.

TSV-A:

Patrick Schwab (TC), Sven Bierwirth, Mirko Wills, Daniel Bringmann und Patrick Hanel

 

Die Reserve startet ebenfalls mit zwei souveränen Siegen (10:2 gg. Flying Darts Mingerode und 11:1 beim DC GoIn Uslar) in das Jahr 2024. Die Tabellenführung der Kreisliga 2 konnte damit sogar um zwei Punkte ausgebaut werden. Mit den Teams der SVG Göttingen D, den No Limits aus Kreiensen B und dem DC Aueland A zeichnet sich ein spannender Vierkampf um die Meisterschaft ab.

TSV-B:

Ulli Bergkemper (TC), Roland Beuershausen, Marc Haeger, Alexander Waldmann und Sven Gothe

 

Auch die Hobby-Liga Spieler freuen sich, am 5. Spieltag der SHL, über ihren zweiten Sieg (9:3 gg. TSV Eintracht Wulften 2) und dem damit verbundenen Sprung auf Tabellenplatz 8. In den nächsten Partien hängen die Trauben, bei den bisher verlustpunktfreien Meisterschaftsfavoriten DC Herzberg und TSV Eintracht Wulften 1, um einiges höher.

TSV:

Stefan Bierwirth, Marco Wode, Thorsten Matysiak, Ingo Kadawy und Niklas Gothe

Beim Doppelspieltag DC GoIn 07 Uslar : TSV Schwiegershausen